Wir sind Ihr Experte für Immobilienbewertungen im Großraum Stuttgart 

Benötigen Sie eine gutachterliche Wertermittlung für Ihre Immobilie? Dann sind Sie bei uns genau richtig! 

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung
Dr. Haug & Kollegen
Königstraße 26
70173 Stuttgart

Telefon: +49 711 315 501 97+49 711 315 501 97

Telefonische Sprechzeiten:
Montag-Freitag: 08:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bei welchem Anliegen können wir Sie mit einer Immobilienbewertung unterstützen?

Gutachten

PRIVAT-VERKAUF

Gutachten

ERBSCHAFT

Gutachten

SCHENKUNG

Gutachten

BEHÖRDE

Unsere Gutachten im Überblick

KURZGUTACHTEN 

 

Benötigen Sie eine fachmännische Bewertung Ihrer Immobilie (z.B. bei Verkauf, Erbschaft, Schenkung, Scheidung oder zur Vermögensaufstellung) als fundierte Grundlage für Ihre weiteren Entscheidungen? Dann ist unser Kurzgutachten genau das Richtige für Sie!

 

Das Kurzgutachten inkl. einer Begutachtung der Immobilie vor Ort (Immobiliencheck) ist eine gute und günstige Alternative zu den meist sehr umfangreichen und damit auch kostenintensiveren Verkehrswertgutachten.

 

Aufgrund unserer Spezialisierung können wir Kurzgutachten vergleichsweise zu äußerst günstigen Konditionen anbieten und diese auch sehr kurzfristig fertigstellen. Die Kosten als auch die Bearbeitungszeit liegen in der Regel bei der Hälfte im Vergleich zu einem ausführlichen Verkehrswertgutachten. 

 

Die wesentlichen Unterschiede zum Verkehrswertgutachten i.S.d. § 194 BauGB bestehen darin, dass auf beschreibende Sachverhalte, umfangreiche Erläuterungen und zahlreiche Anhänge weitestgehend verzichtet wird.

 

Das Kurzgutachten ist daher in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, sofern das Gutachten nur für Ihren eigenen Zweck dient, also nicht zur Weitergabe an Dritte (z.B. Finanzamt, Gericht oder sonstige Behörden) bestimmt ist. 

 

VERKEHRSWERTGUTACHTEN

 

Benötigen Sie ein ausführliches und den behördlichen Anforderungen entsprechendes Gutachten, z.B. zur Vorlage beim Betreuungsgericht, Finanzamt oder für rechtliche Auseinandersetzungen? Dann benötigen Sie ein Verkehrswertgutachten. 

 

Ein rechtssicheres Verkehrswertgutachten i.S.d. § 194 BauGB ist im Bereich der Wertermittlung von Immobilien und Grundstücken die umfangreichste und ausführlichste Form der Gutachten. In der Regel werden sie von Gerichten oder Behörden gefordert. Sie müssen daher gerichtlichen oder behördlichen Anforderungen entsprechen. Die Anforderungen sind in den gesetzlichen Verordnungen und Richtlinien (z.B. ImmoWertV, Sachwert-RL, etc.) klar geregelt. Verkehrswertgutachten müssen daher einen bestimmten Inhalt, Umfang und Aufbau aufweisen.

 

Zudem sind in der Regel kostenpflichtige Informationen und Unterlagen von Behörden, Ämtern und Gutachterausschüssen zwingend erforderlich.

 

Unser Verkehrswertgutachten ist ein nach den aktuell geltenden Verordnungen und Richtlinien gefertigtes und vor Gericht und Behörden belastbares Gutachten. 

 

Es wird in schriftlicher und gebundener Form gefertigt und beinhaltet in übersichtlicher Aufstellung eine Zusammenfassung aller wichtigen Details sowie aller erforderlichen Unterlagen zum Wertermittlungsobjekt.

 

Das Verkehrswertgutachten besteht u.a. aus einem ausführlichen Textteil, der Wertermittlung mit ausführlichen Erläuterungen, einem Anlageteil inklusive hochaufgelöster Fotodokumentation und ist durchgehend transparent aufgegliedert, sodass es gegenüber Gerichten und Behörden einer Plausibilitätsprüfung standhalten kann.

 

Wissenswertes zum Thema Immobilienbewertung & Gutachterauswahl

Immobilienbewertung für Verkäufer in Stuttgart und Umgebung – realistisch, transparent und fair mit uns!

Wenn Sie über den Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung nachdenken, steht sicherlich irgendwann die Preisfrage im Raum. Welchen Preis können Sie für Ihre Immobilie erzielen? Meistens haben Immobilienbesitzer konkrete Vorstellungen davon, zu welchem Preis sie ihre Immobilie verkaufen möchten. Nicht immer ist dieser Preis aber auch marktrealistisch. Durch einen zu hohen Preisansatz werden potentielle Käufer verprellt, während man durch einen zu niedrigen Angebotspreis Geld verschenkt. Gerade Immobilienbesitzern fällt es oft schwer, einen Hauswert realistisch einzuschätzen. Das hat unterschiedliche Gründe. Oft wird eine Immobilie subjektiv betrachtet, weil ihr beispielsweise eine besondere emotionale Bindung zuteilwird. Grundsätzlich ist es daher ratsam, dass Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung von einem regionalen Experten schätzen lassen. Der richtige Ansprechpartner hierfür sind Immobiliengutachter.

 

Was spricht für einen Immobiliengutachter in Stuttgart beim privaten Immobilienverkauf?

Immer wieder erleben wir, dass unsere Kunden gerade bei den ersten Gesprächen unsicher sind. Sie wissen oftmals nicht, ob ein Wertgutachten eines Sachverständigen zu Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung erforderlich ist. Wir können Ihnen als langjähriger und erfahrener Gutachter für Immobilien garantieren, dass sich ein seriöses Gutachten eines Experten bei einem Verkauf lohnt:

  • Liegt ein seriöses Wertgutachten beispielsweise für ein Haus vor, gibt Ihnen dieses Sicherheit bei Preisverhandlungen. Sie agieren dort souveräner, weil Sie einen Wert haben, an dem Sie sich bei der Entscheidungsfindung orientieren können.

  • Eine Immobilienbewertung bezieht sich nicht nur rein auf die Bausubstanz und die Ausstattung eines Hauses, sondern berücksichtigt weitere Besonderheiten. Hierzu gehören allen voran allgemeine Entwicklungen auf dem Markt, aber auch Kriterien, die der Standort mitbringt.

  • Ein Immobiliengutachten hilft Ihnen bei der realen Preisfindung. Wir sehen dabei vielleicht ein Potenzial in Ihrer Immobilie, welches Sie so gar nicht einschätzen.

  • Viele potenzielle Käufer wissen es zu schätzen, wenn ein neutrales Gutachten vorliegt, denn so können sie sich umfassend über das Verkaufsobjekt informieren.

 

Immobilienbewertung wird durch viele Faktoren beeinflusst: 

Der Immobilienmarkt in der Metropolregion Stuttgart boomt. Die Preise in Stuttgart und Umgebung sind für Immobilien verschiedener Art in den letzten Jahren tendenziell gestiegen. Die immer teurer werdenden Mieten und die niedrigen Kreditzinsen für Immobilien sorgen zudem dafür, dass immer mehr Verbraucher darüber nachdenken, in eine eigene Immobilie zu investieren. Gleichzeitig wollen viele Immobilienbesitzer von der aktuellen Marktlage profitieren und denken über den Verkauf nach. Immer wieder werden Immobilienpreise dabei deutlich zu hoch angesetzt, sodass sich das Haus oder die Wohnung zu einem regelrechten „Ladenhüter“ entwickelt und sich trotz attraktiver Marktlage nicht verkaufen lässt. Als Gutachter, der sich auf Haus- und Wohnungsbewertungen im Großraum Stuttgart spezialisiert hat, gehen wir bei einer Immobilienbewertung auf viele Faktoren ein. Diese beziehen sich natürlich sowohl auf Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung an sich, aber eben auch auf sämtliche Umgebungseinflüsse. Diese können sich positiv und negativ auf den Preis auswirken.

 

Typische Faktoren, die die Immobilienbewertung beeinflussen, sind:

  • Lage: Wenn Sie schon einmal selbst nach einer Immobilie gesucht haben, haben Sie sicherlich festgestellt, dass die Lage ein entscheidendes Verkaufsargument sein kann. Daher ist sie natürlich auch bei der Immobilienbewertung wichtig. Wir schauen, wo sich Ihr Haus genau befindet. Ist es ein beruhigter Wohnbereich, liegt es im Zentrum oder am Stadtrand? Handelt es sich um ein reines Wohngebiet oder stellt es ein Mischgebiet dar? Wie schaut die Nachbarschaft aus? Wie gestaltet sich die umliegende Infrastruktur?

  • Nutz- und Wohnfläche: Ein weiteres, grundlegendes Kriterium bei der Immobilienbewertung ist die Größe. Dabei unterscheiden wir zwischen Nutz- und Wohnfläche. Wohnfläche bezieht sich immer auf die aktuell vorhandenen und baurechtlich genehmigten Wohnräume. Die Nutzfläche bezieht auch ein gewisses Ausbaupotenzial mit ein.

  • Grundstück: Interessant ist grundsätzlich auch die Grundstücksgröße. Gehört zum Haus vielleicht ein schön angelegter Garten oder ist eine zusätzliche Bebauung möglich?

  • Bauweise: Haus ist nicht gleich Haus. Aufgrund der gewählten Bauweise gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den Objekten, die sich zum einen im Wohnkomfort, aber auch im Raumklima widerfinden. Heute werden viele Häuser in Fertigbauweise errichtet. Die Bauzeit ist hier kurz und damit gut kalkulierbar. Außerdem sind die Preise recht günstig. Ein Haus kann aber auch ein festes Mauerwerk haben oder aus Stahlbeton gebaut sein. Gerade im ländlichen Bereich gibt es zudem noch sehr viele Fachwerkhäuser.

  • Ausstattung: Natürlich spielt bei einer Immobilienbewertung auch immer die Ausstattung eine Rolle. Als erfahrener Immobiliensachverständiger achten wir darauf, ob es einen Renovierungsrückstau gibt. Interessant ist hier beispielsweise die Haustechnik.

  • Energieeffizienz: Der Energieausweis muss bei jedem Immobilienverkauf auf Nachfrage vorgelegt werden. Er zeigt, wie hoch der Energieverbrauch eines Hauses ist und gewährt damit beispielsweise auch einen Einblick in die Heiztechnik und die Dämmung. Als Sachverständiger für Immobilien nehmen wir auch diese Kriterien für ein neutrales Gutachten zur Hand.

  • Immobilienart: Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Immobilienbewertung ist die Immobilienart. Handelt es sich bei der Immobilie um eine Wohnung, ein freistehendes Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus? Weiterhin werden Reihenhäuser und Doppelhaushälften bei der Wertermittlung unterschieden. Bei Wohnungen ist oftmals auch wichtig, in welcher Etage diese liegt und ob diese vermietet oder unvermietet ist.

  • Grundriss: Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung schätzen lassen, spielt für uns als Gutachter bei Haus und Wohnung auch der Grundriss eine Rolle bei der Bewertung. Interessant ist beispielsweise, ob ein Grundriss eher unpraktisch ist oder ob dieser praktisch und modern gehalten wurde.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Gutachters achten?

Wie authentisch ein Immobiliengutachten ist, hängt leider auch immer von dem Gutachter ab. Es gibt verschiedene Kriterien, an denen Sie einen guten Gutachter erkennen:

  1. Erfahrung und Fachwissen: Vergewissern Sie sich bei der Auswahl eines Immobiliengutachters, dass dieser vom Fach ist und sich zudem auf dem lokalen Markt auskennt. Mehrjährige Erfahrung und Fachwissen sind nötige Grundlagen, die für ein gutes Gutachten gebraucht werden.

  2. Zertifizierung: Einen seriösen Gutachter erkennen Sie außerdem an den Zertifizierungen z.B. von TÜV, DEKRA oder Sprengnetter. Die Zertifizierung bescheinigt dem Sachverständigen eine hohe Qualität, belegt aber auch die Unabhängigkeit des Gutachters. Weiterhin sagt die Zertifizierung aus, dass der Gutachter durch die Zertifizierungsstelle überwacht und in regelmäßigen Abständen kontrolliert wird.

  3. Mitglied im BDSF: Ein guter, seriöser Gutachter ist zudem Mitglied in einem Verband wie z.B. dem BDSF Qualitätsverbund. Der Bundesverband der Deutschen Sachverständigen und Fachgutachter e.V. agiert deutschlandweit. Gutachter, die hier Mitglied sind, haben sich zu einer hohen Qualität und absoluter Kundenzufriedenheit verpflichtet.

  4. Transparenz und Diskretion: Wichtig sind für einen Gutachter grundsätzlich sowohl Transparenz als auch Diskretion. Auf Nachfrage erklären wir Ihnen detailliert, wie sich das Gutachten zusammensetzt und warum wir uns für diese Bewertung entschieden haben. Weiterhin können Sie sich bei uns auf einen sicheren Umgang mit Ihren Daten verlassen. 

Kontaktieren Sie uns

Dr. Haug & Kollegen GmbH & Co. KG 

Königstr. 26

70173 Stuttgart

 

E-Mail

info@haug-kollegen.de

 

Telefon

+49 711 315 501 97+49 711 315 501 97

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Haug & Kollegen | Immobilienbewertung Region Stuttgart

Anrufen